Unilogon Gruppe

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Prinzip VII: Alles wird gut

Es entspricht dem Bloch'schen "Prinzip Hoffnung", dass am Ende alles gut werden wird. Aber das Ende ist eine zeitliche Vision, die als solche nicht zwingend gedacht werden muss. Es kann sein, dass alles bereits gut ist und niemals schlecht werden wird. Wir können es nur nicht erkennen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, Deshalb ist das Prinzip der optimistischen Erfüllung der best mögliche Fall, der eintreten kann und der Fall auf den wir uns stützen. Alle anderen Fälle sind im Prinzip gleich wahrscheinlich, aber keineswegs gut für unseren Geist. Deshalb versteifen wir uns hier auf den best case.

Find us on Facebook
Follow Us