Unilogon Gruppe

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Das Unilogon für sich entdecken

Wer das Unilogon für sich entdecken möchte, der kann es einfach wirksam werden lassen. Eine sehr gute Freundin sagte vor kurzem, es sei nicht notwendig das Unilogon zu erklären oder in Kursen zu erläutern, es erkläre sich selbst.

Dem ist nicht zu widersprechen. Unilogisches erklärt sich selbst und durch andere. Es ist eben nicht festgelegt auf eine einzige Spur. Es umfasst viele Spuren und folgt vielen Wegen. Es gibt nicht nur einen Weg nach Rom. Es gibt in der Tat viele Wege sich der unilogischen Lebensweise anzunähern (Grundlagen der unilogischen Lehre).

Ein möglicher Weg ist die Teilnahme an einem Seminar, das in kurzer Zeit das präsentiert, was andere in vielen Jahren erst entdecken müssen. Diese Seminare sind keine Glaubensschulen, sondern vielmehr Ideenschmieden, die unilogische Erkenntnisse vermehren und die Sicht verschärfen helfen sollen. Wer seine persönlichen Erfahrungen einbringen möchte, der findet hier viele neue Anstöße, sein eigenes unilogisches Ideenfeld zu bereichern.

Wer jedoch das Unilogische Feld in seiner Wirksamkeit erleben möchte, der sollte sich im unilogischen Betrachten üben. Dinge zu betrachten und zu beurteilen ist eine unserer meist vollzogenen Beschäftigungen. Die unilogische Betrachtung ist eine besondere Art Dinge und Personen wahrzunehmen.

Darauf aufbauend lassen sich innere Zustände beschreiben. Diese inneren Zustände sind vegetative Gestimmtheiten, die per Biofeedback objektivierbar sind.

Schließlich werden die Perzeptionsfähigkeiten mit den inneren Gestimmtheiten in Verbindung gebracht und mit den sieben unilogischen Prinzipien abgeglichen.

Das Zusammenwirken aus Wahrnehmungskapazität und - kompetenz, aus emotionaler Schwingung und Bedürftigkeit auf der Grundlage der sieben unilogischen Prinzipien führt zu einer Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zu einer neuen Ausgeglichenheit, die eine außerordentliche Stressresistenz besitzt.

Wer sich der unilogischen Schulung hingibt, der verstärkt seine Konzentration auf das unilogische Feld und fördert damit die Wirksamkeit des Unilgons in und durch sich.

 

Find us on Facebook
Follow Us